Update vom 18.06.2021

Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Ab dem 22.Februar 2021 gilt (laut geänderter Coronabetreuungsverordnung vom 19.Februar):

  • „Alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, sind verpflichtet, eine medizinische Maske gemäß § 3 Absatz 1 Satz 2 der Coronaschutzverordnung zu tragen, soweit nachstehend nicht Abweichendes geregelt ist.“
  • „Soweit Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 8 aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden; dies gilt insbesondere im Bereich der Primarstufe.“

Ich möchte daher alle Eltern und Erziehungsberechtigten bitten, Ihrem Kind zwei medizinische Masken pro Tag mitzugeben.

Dies können kostengünstige OP-Masken sein oder die teueren FFP2-Masken.

Falls Sie Probleme bei der Finanzierung der Masken haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wir finden Möglichkeiten Sie zu unterstützen !

Ihr Schulleiter Thilo Pelzing